Nordkehdingen hilft

Mehrere hundert Menschen nutzten das schöne Wetter am Sonntag zum Besuch des 1. Aktionstages des gerade erst gegründeten Aktionsbündnisses „Nordkehdingen hilft“. Trotz der knappen Vorbereitungszeit ist es der Nordkehdinger Bevölkerung gelungen, ein beachtliches Zeichen der Solidarität mit dem ukrainischen Volk und gegen die Unmenschlichkeit des Angriffskrieges Putins in der Ukraine zu geben. Vereine, Schulen, Institutionen wie auch Einzelpersonen aus allen fünf Dörfern der Samtgemeinde Nordkehdingen haben unter der Schirmherrschaft ihrer Bürgermeisterin Erika Hatecke mit Spendencafe´, Benefizkonzerten, Friedensgebet, Flohmarkt, Spendenläufen, Bernsteinschleifen, Quad- und Trikefahrten u.v.m. den Aktionstag gestaltet. Erika Hatecke stellte in ihrer Grußrede die aktuelle Flüchtlingssituation in der Samtgemeinde dar. Aktuell halten sich in der Samtgemeinde 46 ukrainische Flüchtlinge auf. Einige von ihnen besuchten gemeinsam mit ihren ehrenamtlichen Betreuer*innen das Spendenfest. Hatecke zeigte sich beeindruckt von der Hilfsbereitschaft der Bevölkerung.

Der Aktionstag hat ein Spendenaufkommen für die Ukrainehilfe von sensationellen 6.500 € ergeben. Besonders lobenswert ist das Engagement der Grund- und Oberschule Nordkehdingen, die allein mit Sponsorenlauf und Brezelverkauf über 3.000 Euro in die Spendenkasse eingebracht hat. 80 Läufer*innen liefen 1075 Runden um den Kornspeicher.

Das Organisationsteam des Aktionsbündnisses freut sich über den erfolgreichen Tag. Malte Bösch und Jörg Petersen, Sprecher des Aktionsbündnisses, sind allen am Erfolg beteiligten Personen dankbar. Petersen: „Ohne die vielen, vielen Helfer*innen hätte dieses nordkehdinger Benefizfest niemals mit so kurzem Vorlauf stattfinden können. Schließlich liegen nur 18 Tage zwischen Entstehung des Bündnisses und dem heutigen Aktionstag.“

Mit den Einnahmen des Aktionstages dürfte das Spendenbarometer von „Nordkehdingen hilft“ in den nächsten Tagen über 15.000 € klettern. Dieses Geld kommt sowohl der regionalen Flüchtlingshilfe, organisiert durch die Samtgemeinde Nordkehdingen, wie auch dem Spendenpool „Deutschland hilft“ zugute. Das Organisationsteam wünscht sich, dass noch mehr nordkehdinger Vereine, Betriebe und Institutionen dem Aktionsbündnis beitreten. Auch ganz kleine Spendenaktionen helfen. Aktuelle Informationen gibt es auf der Homepage „Nordkehdingen hilft“ unter www.nordkehdingen-hilft.de Dort findet man auch die Spendenkonten des Aktionsbündnisses.