Am 12.4.2022 trafen die Initiatoren sich zur Nachbesprechung des ersten Aktionstages. Wir haben eine positive Bilanz aus den zahlreichen Rückmeldungen der Gäste und der Helfer gezogen: Inzwischen sind Spenden von 20.000€ eingegangen.

Was passiert mit dem Geld?

In Kürze bildet sich ein Spendenausschuss. Die Besetzung steht noch nicht endgültig fest, es werden aber Vertreter des Bündnisses, der Samtgemeinde und der Flüchtlinge beteiligt sein.

Konsenz bestand auch darin, dass die Mittel möglichst für unsere Gäste vor Ort verwendet werden sollen.

Jede Spende wurde dokumentiert und entweder auf das Konto der Samtgemeinde oder des Hilfsbündnisses eingezahlt.

Die Verwendung soll so transparent wie möglich erfolgen, so dass wir zukünftig hier Rechenschaft ablegen werden. Sollte jemand diese Arbeit unabhängig überprüfen wollen – herzlich willkommen!

Erste Vorschläge zur Mittelverwendung gibt es bereits. So bald die Besetzung des Spendenausschusses fest steht, geben wir auf dieser Seite die Möglichkeit, Vorschläge zu unterbreiten.